top of page
Gruppe maskieren 2.jpg

Spartans schließen Heimspielsaison 2021 ab

In der Corona bedingten, auf den Herbst verschobenen Saison 2021 im American Football, schließen die Weinviertel Spartans mit dem Heimspiel am 03.10 ihre Heimspielsaison ab. Am 10.10.2021 geht’s noch zum letzten Saisonspiel auswärts zu den Asperhofen Bluehawks.


Overtime Thriller zum Saisonstart

Gegen die Bluehhawks begannen die Spartans auch ihre Saison auf dem WeiSwo Field in Mistelbach mit einem packenden Spiel, welches sie in der Overtime (Verlängerung) für sich entscheiden konnten. Nach dem zur Halbzeit alles nach einer Niederlage für das Heimteam ausschaute, Halbzeitstand 0:20, gelang es den Weinviertlern sich nach der Pause zurückzukämpfen und zum Ende der regulären Spielzeit lautete der Spielstand 27:27 (Touchdowns durch 2x Gangl, Wawra, Koch). In der Overtime waren die Spartans, vor allem die Spartans Defense, die klar dominierende Mannschaft und konnten das Spiel mit einem Touchdown durch Georg Gangl für sich entscheiden. Die 200 Besucher machten Lärm und Stimmung für 500 und peitschten so das Heimteam richtig nach vorne und holte das letzte aus den Spielern raus.


Klarer Favorit sorgte für eindeutiges Ergebnis

Im Zweiten Heimspiel der Saison eröffneten die Spartaner zu Hause die Rückrunde gegen die Styrian Reavers. Nachdem das Auswärtsspiel noch klar verloren ging, wollte man sich zu Hause von einer besseren Seite zeigen. Im Unterschied zum Auswärtsspiel gelang es den Spartans zumindest mit Punkten anzuschreiben, Touchdown Schyr. Physisch so wie mental und mit der notwendigen Footballerfahrung im Team, waren die Gäste aus der Steiermark den Spartans aber klar überlegen und so hagelte es leider auch im Heimspiel gegen die Styrian Reavers eine 7:31 Niederlage. Organisatorisch konnten die Spartans wieder zulegen und mit GRAD Bier und Heurigen Trestler gab es Spezialstände auf der Tribüne, die 250 Zuseher ins Stadion lockten.


Endlich wieder eine Antique Bowl

Am 03.10.21 hieß es für die Spartans im letzten Heimspiel der Saison 2021 nochmal alles zu geben, und das lockte auch 400 Zuseher ins Stadion. Das es nicht leicht werden würde wussten die Spartaner bereits im Vorhinein, denn mit den Carnuntum Legionaries reisten die ungeschlagenen Tabellenführer der DIV3 an nach Mistelbach. Gleich zu Spielbeginn konnte die Spartans aber überraschen und mit 7:0 (Touchdown Stummerer) in Führung gehen. Den Gästen gelang es auch im ersten Viertel nicht mehr zurückzuschlagen. Im zweiten Viertel zeigten die Legionaries allerdings warum sie bis dato ungeschlagen sind und stellten zur Halbzeit auf 7:28. Im dritten Viertel konnten die Spartans wieder durch einen Touchdown von Wawra anchreiben doch leider reichte es nicht mehr zu mehr und der Endstand lautete 13:45. Die Weinviertel Spartans mit ihrer sehr jungen Mannschaft gingen bis an ihre Grenzen und können mit ihrer Leistung im Großen und Ganzen zufrieden sein.

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page