top of page
Gruppe maskieren 2.jpg

Flag U13 Meisterschaftsstart

Während die Kampfmannschaft eine wohlverdiente Pause in der Meisterschaft bekommt, geht es kommendes Wochenende bei den kleinen so richtig los.


Die U13 Flag Mannschaft der Weinviertel Spartans startet ihre Meisterschaft und damit sind sie das erste Flag Team der Spartans, dass an einem Bewerb teilnimmt. Mit den Teams der AFC Bluehawks, Mostviertel Bastards, Münchendorf Badgers, SG Raiders/Patriots, St. Pölten Invaders, Vienna Knights und Vienna Vipers warten hochkarätige Gegner auf das junge Team der Spartans.

An insgesamt 5 Spieltagen werden die Burschen und Mädels der U13 so 14 Spiele im Grunddurchgang bestreiten. Der Kader der U13 besteht aktuell aus 17 Spielberechtigten Spielern. Der erste Spieltag findet am kommenden Wochenende, am Sonntag, den 16.04.2023 auf dem Gelände der Mostviertel Bastards in Ybbs statt.


Die Spartans werden an diesem Tag 3 Spiele bestreiten:

  • 12:30 - Vipers vs. Spartans

  • 13:45 - Spartans vs. Bluehawks

  • 16:15 - Spartans vs. Knights

Zusätzlich zu den 3 Spielen der Kids stellen die Spartans 2 B-Referees in anderen Spielen dieses Spieltags. So funktioniert das System im Flag Football in Österreich. Jede Mannschaft muss pro Spieltag mindestens 2 Spiele mit Referee Slots belegen. Diese Personen müssen vorher auch die Schiedsrichter B-Lizenz Prüfung erfolgreich absolvieren.


Florian Kosel, Obmann und HC-Nachwuchs: "Klar ist es ungewohnt, und wir müssen einfach gut organisieren, dass wir unsere Referee Slots auch immer befüllen können, aber am Ende des Tages macht das System richtig Sinn. Wir sind ohnehin vor Ort, also können wir das Schiedsrichtern auch gleich übernehmen".


Bei den Kindern der U13 ist Nervosität, aber auch die Vorfreude schon ganz stark zu spüren. Jeder fiebert dem ersten Spieltag entgegen und freut sich drauf endlich im Meisterschaftsbetrieb auf dem Rasen zu stehen.


"Man merkt richtig wie aufgeregt schon alle sind, auch ich muss ich ehrlich gesagt gestehen. Klar ist es etwas Besonderes! Für mich ist es auch das erste Mal, dass ich als Trainer auf der Side Line stehe und die Spielzüge ansagen muss. Aber wir alle werden daran lernen und wachsen." verrät uns Pascal Zelnicek, Offense Coach der U13. Zelnicek weiter: "Klar müssen wir die Kids auch auf dem Boden halten. Manche glauben wir reißen als neues Team die Welt ein. Wir werden schon die ein oder andere Lehrstunde erleben, aber wir werden jeden Punkt und jeden noch so kleinen Erfolg auch ordentlich feiern. Es geht doch am Ende des Tages darum, dass wir alle gemeinsam Spaß haben und das tun können, was wir gerne machen - Football spielen."

Was am Ende des Tages für das junge U13 Team in der Meisterschaft herausschaut, werden wir noch sehen, aber so viel sei bereits gesagt - der ganze Verein ist jetzt bereits stolz auf die Football Stars von morgen.

165 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page